KLS-Motorenbau GmbH
Rayenerstraße 106
47509 Rheurdt
Tel. 02845 / 37 54 - 5
Fax  02845 / 37 54 - 7
Mail: info@indestra.de


 

 

 

 


ESF-Stahlfelge (15 & 16 Zoll)
(Für Fahrzeuge mit Zwillingsbereifung geeignet)





Verschiedene Blenden sind aus
dem Variocoversystem lieferbar

 


Maximale Spurverbreiterung

 

 

 

Optimale Optik

 

 

 

ESF-Felgen

 
KLS-ESF Felgen sind eine
Verknüpfung aus edler Optik, geschmackvollem Design und neuster Technologie.
Sie sind speziell für Reisemobile konzipierte hochfeste Felgen, die besonders bei integrierten Reisemobilen eine extreme Spurverbreiterung und somit ein besseres Fahrverhalten ermöglichen.
Das Fertigungsverfahren ist um ein vielfaches aufwendiger als bei der herkömmlichen PKW Felge,
damit erfüllen sie sämtliche aktuelle Festigkeitsklassen.

 

Vorteile von ESF-Reifen Kombinationen:
- höhere Traglast je Reifen
- weniger Luftdruck erforderlich d.h. größerer
 Federungskomfort.

- sicheres Fahrverhalten in Kurven und bei Spurrillen
- besseres Traktions- und Bremsverhalten


Umbereifung von Reisemobilen höherer Leistungsklassen

Das Reisemobil ist heute oft das Universalfahrzeug.
Je nach der Route werden an das Fahrzeug und dem Reifen unterschiedliche hohe Ansprüche gestellt. Heute stehen für die Fahrzeuge immer mehr Reifengrößen in den verschiedenen Ausführungen zur Verfügung.
Eine gezielte Auswahl fällt daher ohne Beratung schwer.

Reifen an Reisemobilen
Auf der nassen Wiese steht das Übertragen der Zugkräfte im Vordergrund.
Hier muss der Reifen über eine gute Selbstreinigung verfügen.
Dazu muss der Reifen mit niedrigem Luftdruck gefahren werden.
Die Radlast wird nur so auf einer großen Fläche verteilt.
Der Luftdruck steht also im direkten Verhältnis zum Bodendruck und damit der Haftung des Reifens .

Auf der Straße werden an den Reifen ganz andere Anforderungen gestellt.
Hier fahren die Reisemobile mit höherer Geschwindigkeit.
Schnelllauf, Fahrkomfort, Rundlauf und Fahrstabilität sind die hier gefragten Kriterien.

Der Sparzwang der Hersteller

Der Basisfahrzeughersteller baut Leichttransporter ( selten Vollbeladen ) aus Kostengründen mit den kleinsten Reifen der die gelegentliche Volllast gerade noch verkraftet.
Das normale Reisemobil ist immer GUT ausgelastet. Hier wird Tragfähigkeit als Sicherheit gebraucht.

Daraus leiten sich Kriterien für die Reifenwahl Tragfähigkeit
Für die Wahl der richtigen und optimalen Bereifung müssen unterschiedliche Parameter beachtet werden.
Bei einem Reisemobil sollte der Reifen nicht nur die mindest erforderliche Tragfähigkeit aufweisen, sondern einige Kg mehr.

Dazu ist nicht nur die Eigenmasse des Reisemobiles das Kriterium, sondern die Maximalbelastung und die daraus resultierende Zeitstandfestigkeit (Lebensdauer) von mindestens 5 Jahren.
Für Fahrten auf der Straße muss weiterhin die max. Geschwindigkeit beachtet werden.
Der Tragfähigkeit und der Geschwindigkeitsindex sind auf dem Reifen eingeprägt.
Ein großes Luftvolumen (also wenig Reifendruck) sorgt für Komfort.
Um diese Luftvolumen zu realisieren, werden breite Reifen, mit geändertem Querschnittsverhältnis empfohlen.

   
 
 

Zurück zur Produktübersicht