KLS-Motorenbau GmbH
Rayenerstraße 106
47509 Rheurdt
Tel. 02845 / 37 54 - 5
Fax  02845 / 37 54 - 7
Mail: info@indestra.de


 

 


VW VR6 DOHC nach der
Autogasumrüstung




Corvette C6-Motor nach der
Autogasumrüstung

 


 

 

Autogasumrüstung

 

Fahren, sparen, Umwelt schonen:
KLS hat eine Technologie, mit der Sie sich endlich
das Benzinsparen sparen können:
Indem Sie umsteigen auf Autogas.


Autogas ist nämlich die günstige Kraftstoffalternative, die die Umwelt schont und sich durch viele weitere Vorzüge empfiehlt.


Um Autogas in Ottomotoren verbrennen zu können, werden folgende Umbaumaßnahmen erforderlich: Autogastank, Verdampfer-Druckregler, Gasdosiereinheit, Einspritzeinrichtungen und elektronisches Steuergerät.


Bei den Anlagen der neuesten Generation wird das Autogas nicht mehr gasförmig vom Motor angesaugt, sondern eingesprüht, entweder gasförmig oder neuerdings auch flüssig. Dadurch wird eine fast ideale Kraftstoff-Luftgemischaufbereitung erreicht.


Als Kraftstofftanks werden spezielle Gastanks mit den vorgeschriebenen Absperr- und Sicherheitseinrichtungen verwendet.
Es gibt sie als zylindrische Behälter und als so genannte Muldentanks.

Während die zylindrischen Behälter beim PKW meist in den Kofferraum passen, ist die Unterbringung eines Muldentanks in der Reserveradmulde oder auch unter dem Fahrzeugboden möglich. Statt des Reserverades wird ein Pannenspray mitgeführt.

 

   
 
 

Zurück zur Produktübersicht